Michelsenschule Hildesheim - Startseite

HEREINSPAZIERT IN UNSER VIRTUELLES SCHULGEBÄUDE!

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Michelsenschule Hildesheim. Auf unseren Internetseiten könnt ihr euch und können Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote unserer Schule sowie die aktuellen Veranstaltungen und Termine verschaffen.

 


NEUIGKEITEN

 

Sommerferien 2022

Erholsame Sommerferien!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der Michelsenschule erholsame Sommerferien! Wir sehen uns wieder am Donnerstag, den 25. August 2022.

 


 

Rückblick: Harzerkundung

Die Harzfahrt des Jahrgangs 7

Am 11. bis 13. bzw. 9. bis 11. Mai ist der 7. Jahrgang nach Torfhaus gefahren, um den Harz genauer zu erkunden. Dort haben wir viel erlebt und mehr über den Harz und den Waldbestand erfahren. 

Auf dem Hinweg hielten wir bei der Grube Samson an, um uns ein Bergwerk und das dazugehörige Museum anzuschauen. Nach insgesamt zwei Stunden Fahrt sind wir dann endlich an der Jugendherberge angekommen. Vor Ort haben wir dann erstmal unsere Zimmer eingerichtet und das Gelände erkundet. Danach haben wir eine Gruppenarbeit zum Borkenkäfer gemacht. Dazu haben wir ein Plakat erstellt, das wir dann den anderen Gruppen vorgestellt haben. 

Am zweiten Tag haben wir eine insgesamt 14 km lange Wanderung zum Brocken unternommen. Bis zum Eckernsprung wurden wir von Parkrangern begleitet, die noch viel zu den Tieren und Bäumen im Harz erklärt haben. Der Brocken ist der höchste Berg im Harz, denn er ist 1142,1 Meter über NHN. Oben auf dem Berg hatte man einen fantastischen Ausblick über den Harz. Abends sind wir dann müde und erschöpft ins Bett gefallen. 

An unserem letzten Tag sind wir noch einmal mit den Parkrangern losgezogen – abseits der Wanderwege – und haben die pure Wildnis erkundet. In der Jugendherberge haben wir dann noch Mittagessen gegessen, bevor wir wieder zurück nach Hildesheim gefahren sind. 

Von Sophia Beyer (7.4)

 


 

Zeitungsprojekt Jugend und Wirtschaft

Kooperation mit der F.A.Z.

Im Rahmen des Zeitungsprojektes Jugend und Wirtschaft konnte Mariella Schwittling (Klasse 11.2) den ersten Artikel im Jahr 2022 für die Michelsenschule in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlichen. Mariellas Artikel kann >>hier nachgelesen werden.

Während des Projektes, welches der Bundesverband Deutscher Banken in Zusammenarbeit mit der F.A.Z. anbietet, erhalten die Schülerinnen und Schüler der 11.2 ein Freiabonnement der renommierten Tageszeitung. Die Klasse arbeitet während des Schuljahres im Rahmen des Wirtschaftslehreunterrichts mit der Zeitung - mit einem besonderen Fokus auf den Wirtschaftsteil. Dabei werden zunächst Artikel gelesen und analysiert und schließlich auch eigene Artikel geschrieben. Die besten werden einmal im Monat in der F.A.Z. veröffentlicht.

 


 

Besonderes Engagement gewürdigt

Michelsenschule gewinnt den Deutschen Schulmusikpreis

Der Michelsenschule wurde am 9. Juni 2022 in Stade im Rahmen der niedersächsischen „Landesbegegnung Schulen musizieren“ der Deutsche Schulmusikpreis von der Deutschen Gesellschaft für Schulmusik verliehen. Für das im Schuljahr 2020/2021 während des Corona-Lockdowns durchgeführte Projekt „Online-Orchesterproben mit dem Tool Jamulus“ nahm Herr Immer einen von zwei mit 1000 Euro dotierten Preise entgegen. Die Schule konnte sich so gegen zahlreiche Beiträge aus ganz Deutschland durchsetzen.

Die Deutsche Gesellschaft für Schulmusik vergab dieses Jahr zum ersten Mal diesen bundesweit ausgeschrieben Preis, welcher Musiklehrkräfte würdigen sollte, die die besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie für den Musikunterricht in vorbildlicher und kreativer Weise bewältigt haben. Durch die Software Jamulus wurde an der Michelsenschule für die beiden Orchester „Juniorband“ und „Michelsenphonics“, die gemeinsam fast 70 SchülerInnen umfassen auch während des monatelangen Spielverbotes ein Weg gefunden, die Probenarbeit fortzusetzen.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und fühlen uns geehrt, als erste Schule Deutschlands Träger dieses Preises zu sein.


 

Musikalischer Tag in Stadthagen

Bläserklassen nehmen am 10. Niedersächsischen Bläserklassentag teil

All vier Bläserklassen unserer Schule durften am vergangenen Samstag, den 21.05., zusammen mit ca. 40 anderen Bläserklassen aus ganz Niedersachsen, einen wunderschönen musikalischen Tag in Stadthagen erleben. Bei nahezu perfektem Wetter (die Anwesenden waren sich einig, dass es lediglich ein kleines bisschen wärmer hätte sein dürfen) ging es um 8:00 Uhr in Hildesheim los. Wie geplant, erreichten die beiden Busse der Michelsenschule gegen 9:15 Stadthagen. Die Zeit bis zum Auftritt wurde genutzt, um die Stadt zu erkunden und den Auftritten anderer Bläserklassen zu lauschen. 

Um 12:30 gab dann die Klasse 6.4 unter der Leitung von Herrn Mäneke den Auftakt für die Michelsenschule. Die Schülerinnen und Schüler haben ihren Auftritt, der übrigens coronabedingt der allererste überhaupt war, mit Bravour gemeistert. Das Orchester aus den Klassen 5.3 und 5.4, das anschließend unter der Leitung von Herrn Immer ebenfalls zum ersten Mal vor Publikum aufspielte, hatte angesichts der kurzen Zeit seit der Formation schon ein beachtliches Repertoire zu bieten. Die Klassen 7.4 und 8.4 spielten dann ihre ganze Routine aus und sorgten bei den mitgereisten Eltern, Großeltern, Klassen-lehrerinnen und Klassenlehrern sowie bei sich selbst für gute Stimmung.

Der Höhepunkt war ein gemeinsames XXL-Konzert aller beteiligten Bläserklassen im Schlosspark, bei dem ca. 1200 Schülerinnen und Schüler zusammen mit der Band „Soul control“ die zuvor geübten Stücke zum Klingen brachten – dieselben Stücke, die sie vorher monatelang nur alleine oder per Video-konferenz mit ihren Mitschülern üben konnten. Der erste gemeinsam gespielte Ton sorgte dann nicht nur bei den Kindern für Gänsehaut. Stefan Plitzko / Foto: Linus Rath

 


 

Großes Online-Projekt der Bläserklassen / Part 1

Everybody needs somebody!

Wir freuen uns, das große Online-Projekt der Bläserklassen präsentieren zu können. 120 musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler haben an dem Projekt teilgenommen, etwa 400 Stunden Arbeit sind durch alle Beteiligten zusammengekommen. Viel Freude beim Anhören! 

 


 

Großes Online-Projekt der Bläserklassen / Part 2

Feel it still

 


 

Die „Michelsenphonics“ spielen „Yellow Mountains“

Videogruß der „Michelsenphonics“

Musik verbindet uns - auch und besonders in Corona-Zeiten!