Michelsenschule Hildesheim - Startseite

HEREINSPAZIERT IN UNSER VIRTUELLES SCHULGEBÄUDE!

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Michelsenschule Hildesheim. Auf unseren Internetseiten könnt ihr euch und können Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote unserer Schule sowie die aktuellen Veranstaltungen und Termine verschaffen.

 


NEUIGKEITEN

 

Wettbewerb zur #stayhomechallenge

Die Klassencollagen der 6.2 und der 6.3 sind die besten, aber wir alle haben gewonnen!

Gleich zwei Klassen haben unseren kleinen schulinternen Wettbewerb zur #stayhomechallenge gewonnen. Die Klassencollagen der 6.2 und 6.3 sind von den Schüler*innen des sechsten Jahrgangs und vom Kollegium mit nahezu gleicher Stimmenanzahl zu den besten Collagen der Michelsenschule gewählt worden!

 

Alle teilnehmenden Schüler*innen haben mit ihren sehr kreativen Einzelbildern und Collagen gezeigt, dass sie in der aktuellen Situation zwar sehr unterschiedlichen Beschäftigungen nachgehen. Doch uns eint alle, dass wir zu Hause bleiben und unser Bestes geben, um der rasche Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken. Damit haben wir selbst in diesen Zeiten des direkten Kontaktverbots die Klassengemeinschaften bzw. die Schulgemeinschaft insgesamt gestärkt. Wir sind also alle Gewinner!

Herzlichen bedanken möchten wir uns bei allen Schüler*innen und Lehrer*innen für die Einsendung von Einzelbildern. Vor allem danken wir den Schüler*innen, die die Bilder in den Collagen zusammengetragen haben. Wir gemeinsam haben das wirklich klasse gemacht! Wir wünschen euch und euren Familien alles Gute! Bleibt zu Hause kreativ und vor allem gesund!

Das Team von „Michelsen für Menschlichkeit“

 


 
„Michelsen für Menschlichkeit“

#stayhomechallenge der Michelsenschule

Es sind bewegte Zeiten, in denen Solidarität und Menschlichkeit genauso wie Kreativität im häuslichen Umfeld eine besondere Rolle spielen. Wir haben deshalb, ganz im Sinne unserer Kampagne „Michelsen für Menschlichkeit“, die bereits in einigen Social Media Kanälen verbreitete #stayhomechallange in die Michelsenschule getragen. All unsere Schüler*innen und das Kollegium waren aufgerufen, ein Selfie oder Foto von sich zu Hause zu schicken, das von der individuellen Corona-Situation erzählt. Aus den eingesendeten Bildern haben einzelne Schüler*innen jeweils eine Klassencollage erstellt. In unserem schulinternen iServ haben alle Schüler*innen dann jahrgangsweise über die beste Klassencollage abgestimmt. Auf diese Weise sind Schüler*innen wie Lehrer*innen miteinander in Kontakt getreten und konnten einander kreativ berichten, wie sie die aktuelle Zeit verbringen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Schüler*innen, die ein Bild geschickt haben, bei den Schüler*innen, die daraus für ihre Klassen ganz tolle Collagen erstellt haben, und bei den Klassenlehrer*innen, die ihre Lerngruppen bei der Umsetzung unterstützt haben. Auch aus dem Kollegium sind zahlreiche Fotos eingegangen, aus denen Frau Junge-Illigens eine Lehrer*innencollage erstellt hat. Auch dieses Ergebnis kann sich sehen lassen:

Herzlichen Dank also auch allen Kolleg*innen für die Unterstützung unserer Aktion! Wir wünschen allen Schüler*innen und Lehrer*innen sowie ihren Familien in dieser außergewöhnlichen Zeit alles erdenklich Gute! Bleiben Sie zu Hause kreativ und vor allem gesund, bis wir uns hoffentlich bald wiedersehen!

#stayhome

Das Team von „Michelsen für Menschlichkeit“

 


 

Corona // Aktuelle Information der Schulleitung // Montag, 16.03.2020, 11.15 Uhr

Liebe Eltern,

falls Sie auf die von uns eingerichtete Notbetreuung (s.u.) angewiesen sind, bitten wir Sie, uns dieses mit folgenden Informationen mitzuteilen:

  • Name, Vorname;
  • Klasse;
  • Datum des Betreuungstages;
  • Zeitrahmen

Sie können dies bis 14.00 Uhr telefonisch 05121 / 9316 0 oder per Mail an notbetreuung@michelseninfo.de mitteilen. Bitte geben Sie Ihren Kindern ausreichend Essen und Getränke mit. Denken Sie auch an Schreibzeug, wetterfeste Kleidung, Spiele und eventuell Sportsachen.
 


 

Corona // Aktuelle Information der Schulleitung // Freitag, 13.03.2020, 15.10 Uhr

Notbetreuung

Für die Zeiträume vom 16.03.2020 bis 17.04.2020 bieten wir eine Notbetreuung für Erziehungsberechtigte, die in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit tätig sind oder zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge benötigt werden. Dies betrifft Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8. Eine Betreuung wird montags bis freitags, von 8.00 bis 13.00 Uhr angeboten.

 


 

Corona // Aktuelle Information der Schulleitung // Freitag, 13.03.2020, 14.40 Uhr

Informationen zum Schulentfall

Aufgrund der heute, 13.03.2020, erlassenen Rundverfügung Nr. 4/2020 der Niedersächsischen Landesschulbehörde findet ab kommenden Montag, den 16.03.2020, bis (vorläufig) Freitag, den 17.04.2020, kein Unterricht statt.

Details sind der Presseinformation des Kultusministeriums zu entnehmen, die Sie >>hier herunterladen können.

Weitere Informationen der Schulleitung der Michelsenschule folgen!

 


 

Anmeldungen / 5. Jahrgang (Schuljahr 2020/2021)

Unsere Anmeldetermine für den neuen 5. Jahrgang

Die Anmeldungen für unseren neuen 5. Jahrgang finden statt am:

  • Mittwoch, 06.05.2020, von 8 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr
  • Donnerstag, 07.05.2020, von 8 Uhr bis 13 Uhr und von 15 Uhr bis 18 Uhr
  • Freitag, 08.05.2020, von 8 Uhr bis 15 Uhr
Mitzubringen sind die letzten beiden Zeugnisse (im Original) und die Geburtsurkunde (als Kopie).
 

 
„Insgesamt war die diesjährige Orchesterfahrt ein großer Erfolg!“

Orchesterfahrt der „Michelsenphonics“ auf den Wohldenberg

Am Mittwoch, den 4. März 2020 ging es für die „Big Band“ der Michelsenschule wieder einmal auf Orchesterfahrt. Nach der kurzen Busfahrt kamen wir alle sicher im Haus Wohldenberg an. Nach einer kleinen Einweisung begannen wir - dieses Jahr leider nicht im großen Saal, sondern im Kaminzimmer - direkt mit einer kurzen Tuttiprobe, bei der uns allen bewusst wurde, dass in den nächsten Tagen ein großes Stück Arbeit auf uns zukommen würde.

Um 12.30 Uhr gab es, wie jeden Tag, ein leckeres Mittagessen. Anschließend ging es für uns alle auf die Zimmer zum Einrichten und Erholen, bevor unsere erste dreistündige Satzprobe auf dem Programm stand. Dafür bekam jede Instrumentengruppe eigene Dozenten, die uns mit viel Geduld unterrichteten. Und auch, wenn das viele Proben für uns alle eine Herausforderung war, bemerkten wir bereits bei unserer nächsten Tuttiprobe nach dem Abendessen die ersten musikalischen Fortschritte.

Am Abend legten wir das Kaminzimmer gemütlich mit Matratzen aus und schauten den Film „The Perfect Storm“, aus dem wir auch die Filmmusik spielen. Leider mit einer kurzen Unterbrechung, denn aus unbekannten Gründen ging plötzlich der Feueralarm los und wir mussten uns allesamt draußen vor der Tür versammeln - was für ein Durcheinander! Zum Glück stellte sich bald heraus, dass es ein falscher Alarm war.

Am nächsten Tag erwarteten uns gleich zwei Satzproben, also insgesamt sechs Stunden, die für uns alle sehr anstrengend waren. Doch wir wussten: Von nichts kommt nichts! Die Resultate unserer Satzproben trugen wir am Abend wieder bei einer Tuttiprobe zusammen. Wir waren alle überwältigt, was das viele Üben der letzten Tage gebracht hatte. Die Stücke klangen viel besser als noch einen Tag zuvor.

Den letzten Abend ließen wir gemeinsam im Kaminzimmer ausklingen; wir saßen bis spät in die Nacht zusammen, spielten Spiele und plauderten. Außerdem wurden von Herrn Immer die Stimmführer ernannt, die zuvor von ihren jeweiligen Instrumentengruppen gewählt wurden und von nun an die Verantwortung für diese tragen. Alle Stimmführer erhielten feierlich einen goldenen Anstecker in der Form ihres Instruments.

Am Freitag gab es abschließend noch zwei kurze Proben. Wie jedes Jahr waren wir alle stolz auf unsere Leistungen der letzten drei Tage. Zu guter Letzt stand jedoch noch eine große Veränderung für uns an: Wir als Orchester hatten uns demokratisch für einen neuen Namen für die „Big Band“ entschieden und nennen uns von nun an offiziell „Michelsenphonics“.

Nach dem Mittagessen wurden wir auch schon durch unsere Eltern abgeholt. Insgesamt war die diesjährige Orchesterfahrt ein großer Erfolg; sowohl musikalisch als auch für unseren Zusammenhalt als Gruppe.

Weitere Eindrücke von der Orchesterfahrt erhaltet ihr und erhalten Sie in der >>Bildergalerie.

Lucia Freyer und Greta Hasselbach, Klasse 10.4 

 


 

Mit Feingefühl und Gespür für aussagekräftige Betonungen

Anna-Maria van Venrooy nahm am Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs 2019/2020 teil

 
„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.“
(Aldous Huxley)

Diese Fähigkeit kann man sicherlich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Stadtentscheids des Vorlesewettbewerbs 2019 / 2020 zuschreiben. Am Montag, den 24. Februar traten die Schulsieger in der Stadtbibliothek an, um erneut ihr Vorlesegeschick unter Beweis zu stellen.

Für die Michelsenschule trat Anna-Maria aus der Klasse 6.4 an. Sie las eine Textstelle aus Jutta Nymphius’ Roman „Schlägerherz“, in dem es darum geht, dass der oft wütende Kay sich um Greta kümmern soll, ein Mädchen, das ein wenig anders ist. Mit Hilfe ihrer Textstelle gab Anna-Maria dem Publikum einen sehr gelungenen Einblick in ein kritisches Werk, in das sich die Zuhörenden durch Anna-Marias Feingefühl und ihr Gespür für aussagekräftige Betonungen trotz der Kürze der Zeit wunderbar einfühlen konnten. 

Leider hat es für unsere Michelsenschülerin am Ende trotz einer tollen Leseleistung nicht zum Sieg gereicht, doch Anna-Maria hat unsere Schule super repräsentiert und kann stolz auf sich sein. Wir freuen uns bereits darauf, wenn es im Dezember in einer prall gefüllten Aula wieder heißt: Wer ist die beste Leserin / der beste Leser der Michelsenschule? – Und vielleicht können wir Anna ja für Jury gewinnen!

Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an Ameis Buchecke und die Stadtbibliothek für die gelungene Organisation des Stadtentscheids!

 


 

Neue Bücher in der „Bücherscheune“

Bücher, die Position beziehen

Der Bibliothek war es mit Hilfe des Fördervereins – dem an dieser Stelle herzlich gedankt werden soll – möglich, Bücher zu kaufen, die vielleicht nicht unbedingt die Hitliste der ausgeliehenen Bücher erklimmen werden, die aber wichtig sind, um eine klare Position zu beziehen. Aktuelle gesellschaftliche und ernste Themen sollten von Schülerinnen und Schülern auch über Literatur nachvollzogen werden können. Die Bücherscheune lädt dazu ein, den Blick zu erweitern.

 


 

Schülerbeiträge zur Aktualisierung der Schulordnung

„Digitale Endgeräte“ in der Michelsenschule

„Die Verwendung von digitalen Endgeräten (Smartphone, Tablet, Laptop o.Ä.) ist auf dem gesamten Schulgelände (inkl. Cafeteria) bis 13:35 Uhr untersagt. Die Geräte sind nicht offen zu tragen. Über Ausnahmen entscheiden die Lehrkräfte.“ (Schulordnung der Michelsenschule, Stand: Februar 2020)

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6.2 haben Argumente zusammengetragen, weshalb die neue Regelung der Schulordnung sinnvoll ist und wollen diese in den 5. und 6. Klassen vorstellen. Hannah Armerding, Franka Niemeyer, Katharina Suchantke, Christian Klages, Torben Ebrecht und Nando Rotermundt haben zur neuen Regeglung Plakate gezeichnet, die wir >hier für Sie und euch hinterlegt haben. Jede Klasse wird sich ein oder zwei Plakate für ihren Klassenraum aussuchen können, um an die neue Regelung erinnert werden zu können.